Diese Seite zeigt die Ertragsquellen von Deutsche Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft und damit wie die Gesellschaft wirtschaftet.

Finanzstärke

Deutsche Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft

Die Finanzstärke wird ermittelt aus dem Quotient der Kapitalerträge und dem jeweiligen Rechnungszins, die aus den jeweils offiziellen Publikationen von Deutsche Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft entnommen wurden.

Bezeichnung Wert 2014
Kapitalerträge 10.258.263,00 €
Risikoergebnis 44.872.014,00 €
Übriges Ergebnis 2.275.719,00 €
Summe Erträge 57.405.996,00 €
Rechnungszins 5.268.007,00 €
Direktgutschrift 15.096.903,00 €
Zuführung zur RfB 51.513.594,00 €
Summe Beteiligung 71.878.504,00 €
Finanzstärke 2014 194,73 %
Bezeichnung Wert 2015 +/-
Kapitalerträge 11.051.881,00 € +7,74 %
Risikoergebnis 47.770.058,00 € +6,46 %
Übriges Ergebnis 0 €
Summe Erträge 58.821.939,00 € +2,47 %
Rechnungszins 7.554.968,00 € +43,41 %
Direktgutschrift 15.432.841,00 € +2,23 %
Zuführung zur RfB 48.416.831,00 € -6,01 %
Summe Beteiligung 71.404.640,00 € -0,66 %
Finanzstärke 2015 146,29 % -24,88 %
Bezeichnung Wert 2016 +/-
Kapitalerträge 13.425.124,00 € +21,47 %
Risikoergebnis 46.915.610,00 € -1,79 %
Übriges Ergebnis 0,00 €
Summe Erträge 60.340.734,00 € +2,58 %
Rechnungszins 8.431.076,00 € +11,60 %
Direktgutschrift 16.967.804,00 € +9,95 %
Zuführung zur RfB 43.000.408,00 € -11,19 %
Summe Beteiligung 68.399.288,00 € -4,21 %
Finanzstärke 2016 159,23 % +8,85 %
Originaldaten beim Versicherer

Kapitalerträge

Risikoergebnis

Übriges Ergebnis

Rechnungszins

Direktgutschrift

Zuführung zur RfB

Alle Benutzer stimmen durch Nutzung dieser Website der Verwendung von Cookies zu.