Zweitmarktpolicen: Besser als Festgeld und mehr als nur ein Geheimtipp

Alternatives Investment & flexible Wiederanlage von fälligen Lebensversicherungen

Einzigartiges Risiko-Ertragsprofil

Sichern Sie sich als Anleger die hohen Garantiezinsen aus der Vergangenheit und profitieren Sie von der hohen Ausfallsicherheit der Lebensversicherer. Wer sich jetzt für eine Zweitmarktpolice entscheidet, kann mit bis zu 3,3 Prozent jährlicher Rendite rechnen. Verglichen mit Festgeldanlagen mit einem Anlagehorizont von 6 bis 10 Jahren, die hier nur knapp im positiven Bereich sind, ist dies ein erheblicher Renditeaufschlag.

Die Anlagepolitik der Lebensversicherer sorgt für Stabilität: die Renditen von Lebensversicherungen sind im Zeitverlauf relativ schwankungsarm. DAX und REXP sind hier deutlich volatiler im Vergleich. Gerade angesichts von Krisen und möglichen Börsencrashs ein wichtiges Argument einer Investitionsentscheidung.

Die Garantien von Lebensversicherungen sind im Vergleich zu Einlagensicherungssystemen der Banken nicht limitiert. Was vielen zudem nicht bekannt ist: Das in den Policen angesparte Guthaben gehört nicht der Versicherung, sondern ist ein insolvenzgeschütztes Sondervermögen und Eigentum der Versichertengemeinschaft.

Zweitmarktpolicen als Beimischung oder ganzes Portfolio

Bestimmen Sie Größe, Laufzeiten und viele andere Parameter selbst und erwerben Sie die für sich am besten passenden Forderungen aus Policen. Die Policen Direkt-Gruppe bietet ihnen dazu im Onlineshop aktuell mehr als 1.000 Verträge zum Kauf an.

Wählen Sie eine oder mehrere Policen aus dem Handelsbestand anhand gewählter Parameter, wie zum Beispiel:

  • Investitionsbetrag

  •  Restlaufzeit inkl. zu bezahlender Beiträge

  •  Versicherer

  •  Renditeerwartung

  • Garantieverzinsung

  • Kaufpreis

Ob zur Ausbalancierung risikobehafteter Assets im eigenen Portfolio oder auch als rendite- und sicherheitsorientiertes Einzelinvestment: Zweitmarktpolicen sind mehr als nur ein Geheimtipp.

Ideal zur Wiederanlage ausgezahlter Lebensversicherungen

Ihre Lebens- oder Rentenversicherung wird fällig, Sie haben aktuell aber keinen größeren Liquiditätsbedarf und wollen das freie Kapital gewinnbringend und sicher wiederanlegen? Dann spielen Sie mit einer Zweitmarktpolice doch einfach auf Zeit und „verlängern“ die Lebensversicherung unter vergleichbaren Bedingungen – bei größtmöglicher Flexibilität.

Denn das Investitionsfenster für Investoren in Zweitmarktpolicen beginnt erst, nachdem die Abschlusskosten der Police vollständig amortisiert sind. Zudem steigt die Rendite von Lebensversicherungen aufgrund von Schlussüberschüssen und ggf. zur Auszahlung kommender stiller Reserven zum Ende der Laufzeit überproportional an.

Der Investor in eine Zweitmarktpolice kann – falls er frühzeitig aussteigen möchte oder muss – die Police jederzeit beim Versicherer stornieren und hierfür den Rückkaufswert vereinnahmen. Oder diese über den Zweitmarkt abermals weiterverkaufen.

policeninvest in 3 Schritten

  • Registrieren Sie sich bei uns im Partner-Portal für mehr Vermittler-Infos.

  • Wählen Sie aus dem Policenbestand eine oder mehrere Zweitmarktpolicen für Ihre Kunden aus.

  • Sie erhalten die Dossiers und Kaufverträge. Policen Direkt übernimmt nach Abschluss des Kaufes die Verwaltung der Policen, die Korrespondenz und informiert Sie jährlich über die Policen.

Der Focus titelt „Besser als Festgeld“. Ein renommierter Internet-Investor zieht ein eindeutiges Fazit: Gebrauchte Lebensversicherungen stellen ein „risikoloses Gegengewicht“ zu anderen Investments dar.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!