Uhrenversicherung

  • Wertvolle Uhren absichern
  • Jetzt kostenfrei und unverbindlich vergleichen
  • Transparent und unabhängig
Erstinformation - Policen Direkt ist Ihr transparenter und unabhängiger Versicherungsmakler - Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO

Der Schutz für Ihren Chronometer

zuletzt aktualisiert am 9. Sep 2019 @ 10:42 – von:  Manuel Reil

[toc]

Übersicht: Wichtige Merkmale der Uhrenversicherung

  • komfortabler Versicherungsumfang für Uhren
  • Versicherungsschutz wird auf Uhren und Wertgegenstände zugeschnitten
  • fängt finanzielle Folgen von Beschädigungen und Verlust ab

Was ist eine Uhrenversicherung?

Wertvolle Uhren und andere Wertgegenstände lassen sich durchaus auch über eine Hausratversicherung absichern, allerdings nur im üblichen Rahmen – einige Schadensarten sind somit gar nicht abgedeckt: Einfacher Diebstahl, dem also kein Einbruch vorausgeht, Zerstörung oder Beschädigung sowie Verlieren und Abhandenkommen sind jedoch Gegenstand einer speziellen Uhrenversicherung. Diesen umfassenden Versicherungsschutz für Uhren und andere Wertsachen separat zu organisieren hat aber noch weitere Vorteile: Der Anteil der Wertgegenstände ist in der Hausratversicherung ohnehin limitiert, die Grenzen sind also schnell erreicht. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, informieren Sie sich am besten ausführlich zu den verschiedenen Möglichkeiten, Ihre wertvollen Uhren bedarfsgerecht abzusichern – hier ein Überblick zu den wesentlichen Punkten.

Wer braucht eine Uhrenversicherung?

Im Prinzip empfiehlt sich eine spezielle Uhrenversicherung für alle, die hochwertige Uhren schätzen, sie tragen, sammeln oder mit ihnen handeln. Der im Vergleich deutlich umfangreichere Versicherungsschutz kann mit anderen Versicherungssparten nicht erreicht werden, fängt aber die finanziellen Folgen von Beschädigungen und Verlusten effektiv ab. Wollen Sie im Ernstfall also nicht auf den Kosten für Reparaturen oder eine Wiederbeschaffung sitzen bleiben, sollten Sie eine passende Uhrenversicherung abschließen.

Was ist versichert?

Abhängig vom Anbieter können Uhren strong> ab einem Wert von 200 Euro versichert werden, die Annahmerichtlinien gehen hier aber weit auseinander und lassen sich am besten in einem fundierten Vergleich analysieren: Limitieren einige Versicherungsgesellschaften den Versicherungsschutz je Uhr auf einen bestimmten Betrag, gehen spezialisierte Kunstversicherer hier großzügiger vor. Für den privaten Bereich dürften die kompakten und standardisierten Versicherungsprodukte in jedem Fall ausreichen, während Uhrensammlungen oder -handlungen spezielle Angebote erfordern.

Welche Risiken sind versichert?

Der Versicherungsumfang einer Uhrenversicherung hängt von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab, sollte aber wenigstens folgende Punkte umfassen:

  • Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Überschwemmung und Unwetter
  • einfacher Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Beschädigung, Verlieren, Missgeschick und Liegenlassen

Es kommt also auf das Kleingedruckte an, das Sie genau in Augenschein nehmen sollten.

Welche Uhrenversicherung ist die Richtige für mich?

Unabhängig davon, welche und wie viele Uhren Sie absichern möchten, sollte Ihre Uhrenversicherung

  • ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis aufweisen,
  • als Jahresvertrag abzuschließen sein,
  • keine Wartezeiten oder schwer zu erkennende Selbstbeteiligungen vorsehen und
  • im Schadensfall schnell und komfortabel leisten.

Es ist also in jedem Fall sinnvoll, sich im Vorfeld zunächst genau zu den aktuellen Versicherungsmöglichkeiten und Konditionen zu informieren.

Uhrenversicherung: Worauf muss ich achten?

Zunächst sollten Sie Sich einen Überblick zu den abzusichernden Uhren verschaffen, um daraufhin den passenden Versicherer ermitteln zu können:

  • Stellen Sie zunächst die Modelle und den aktuellen Wert der Uhren zusammen, Fotos sind in jedem Fall sinnvoll.
  • Prüfen Sie auf dieser Grundlage, welchen Versicherungsumfang Sie Sich für Ihre Uhren wünschen.
  • Ermitteln Sie die aktuellen Konditionen bis hin zu den Details im Kleingedruckten und eventuellen Selbstbeteiligungen.
  • Beachten Sie dabei die vertraglichen Regelungen wie die Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen.

Was kostet die Uhrenversicherung?

Die Höhe der Prämie hängt von dem Wert der Uhr, von den jeweiligen versicherten Risiken und der gewünschten Deckung ab. Bei Ratenzahlung kann eine Gebühr für Ratenzahlung hinzukommen. Alle Angaben zur Prämie und allfälligen Gebühren sind im Antrag / in der Offerte bzw. in der Police enthalten.

Was mache ich im Schadenfall?

In einem Schadenfall benötigt der Versicherer Nachweise, dass die betroffenen Uhren auch versichert waren bzw. sind. Hierfür werden Fotos, Rechnung, Kaufquittung, Gutachten oder vergleichbare Belege benötigt.

Versicherungsnehmer sollten dabei auch beachten, dass die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen insbesondere bei Schäden aufgrund von Diebstahl und Einbruchdiebstahl eingehalten wurden. (z.B. verschlossene Tür etc) Ist dies nicht der Fall und es kann kein Nachweis vom Versicherungsnehmer darüber erbracht werden bzw. der Versicherer weist das Gegenteil nach, wird der Schaden nicht übernommen. Übernommen wird dabei in aller Regel der Wiederbeschaffungswert, d.h. der Neuwert der jeweiligen Uhr, wenn die entsprechenden Belege vorgelegt werden.

Schritt für Schritt erklärt: Wie komme ich zu einer Uhrenversicherung

Folgende Punkte sollten Sie beachten

  • hausrat04Schritt : Bedarf ermitteln
    Sie sollten Sich Gedanken machen über die Fragen: Reicht die Versicherungssumme aus, um alle Uhren vollständig gemäß ihrem tatsächlichen Wert im Schadenfall zu ersetzen? Sind alle Verlust- & Beschädigungsarten abgedeckt? Wird eine oder beide Fragen mit Nein beantwortet , sollte man eine spezielle Uhrenversicherung abschließen.
  • Schritt : Vergleichen
    Uhrenversicherungen miteinander vergleichen – Nutzen Sie hierfür unseren Uhrenversicherungs rechner bequem und transparent
  • Schritt : Antragsformular
    Wenn Sie Ihren Wunsch-Versicherer gefunden haben, müssen Sie alle Fragen im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig beantworten.
  • Schritt : Prämie
    Nach Annahme können Sie entscheiden wie sie den Beitrag bezahlen möchten. Viele Versicherer bieten auch eine Einmalzahlung an für einen gewissen Zeitraum.

Häufige Fragen

Ja, im Prinzip gilt eine spezielle Uhrenversicherung weltweit. Das kann von Versicherer zu Versicherer variieren, deshalb genau nachfragen oder eine Blick in die Tarifbestimmungen schauen.
Versicherbar sind bei einer Uhrenversicherung in der Regel Luxusuhren, Uhrensammlungen und gegebenenfalls auch der Handel mit Luxusuhren zu speziellen Tarifen. Der Wert der Uhr und damit die Versicherungssumme können hierbei variieren. Bei einigen Versicherern sind auch vergleichsweise günstige Uhren im Wert von z.B. ab 400 EUR versicherbar. Wichtiger ist aber, dass für hochwertige Luxusuhren keine Unterversicherung besteht und der Wert in voller Höhe versichert ist.
Ob eine Uhrenversicherung tatsächlich sinnvoll oder die Hausrat-Versicherung dafür ausreichend ist, hängt dabei vom Wert bzw. der Versicherungssumme sowie der Risikoabdeckung der verschiedenen Verlust- und Beschädigungsarten ab.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf!

069 900 219 110

FRAGEN?
Dein Versicherungs-Experte
Manuel ReilManuel Reil Als gelernter Versicherungs-Kaufmann bin ich seit über 10 Jahren in der Versicherungswelt tätig. Zu meinen Spezialgebieten zählen die Sachversicherungen sowie alle Themen rund um die Altersvorsorge. Zu Manuel’s Profil » 069 900 219 334
Chat: Online-Chat starten

[toc]

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
15 Jahre15 Jahre Policen Direkt!
Weitere Details >>