Fondspolicen werden immer beliebter. Viele Anbieter versprechen im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung höhere Renditen. Die Garantien werden dafür reduziert oder komplett gekürzt. Deswegen war es bis dato nicht möglich, fondsgebundene Lebensversicherungen am Zweitmarkt zu verkaufen. Das ändert sich jetzt. Bestimmte sicherheitsorientierte Policen mit Fondsanteilen kauft Policen Direkt ab sofort an.

Jetzt Police einreichen

Der Gesamtbestand bei den fondsgebundenen Lebensversicherungen hat sich 2018 um 2 Prozent erhöht. Der Gesamt-Anteil am Neugeschäft in der Lebensversicherung bleibt für die reinen fondsgebundenen Lebensversicherungen aber konstant bei etwa 10 Prozent.

Kunden wollen Garantien – Sicherheit geht weiter vor Rendite

Bei reinen fondsgebundenen Lebensversicherungen liegt das Risiko der Kapitalanlage zu 100 Prozent beim Kunden. Wer aber eine Versicherung abschließt, die zumindest einen bestimmten Beitrag zum Ablauf garantiert, teilt sich das Risiko mit dem Versicherer – entsprechend auch die Chance auf höhere Renditen. Anbieter von Fondspolicen versprechen höhere Verzinsungen.

Kann man die fondsgebundene Lebensversicherung kündigen?

Verbraucher denken oft auch über eine Kündigung ihrer fondsgebundenen Lebensversicherung nach. Sehr oft geht es bei der vorzeitigen Beendigung um Liquiditätsbedarf wegen Schuldenabbau, Immobilienkauf, Krankheit, Arbeitslosigkeit oder anderen besonderen Investitionen. Meist wird in diesen Fällen die vorzeitige Kündigung der Lebensversicherung in Erwägung gezogen. Doch genau davor warnen Verbraucherschützer, denn die Versicherer ziehen im Stornofall hohe Gebühren ab, so dass die Kündigung fast immer ein Verlustgeschäft ist.

Fondsgebundene Lebensversicherung beleihen

Eine Alternative zur Kündigung stellt zunächst das Policendarlehen dar. Wer kurzfristig Liquidität benötigt, aber seine Lebensversicherung nicht verkaufen möchte, der kann seine Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt beleihen. Dies ist zu weitaus günstiger, als beispielsweise ein Dispokredit, aber auch als viele Ratenkredite. Der Grund liegt darin, dass der Rückkaufswert einer Lebensversicherung der Bank als Sicherheit dient. Deshalb verzichten viele Banken auch auf die Schufa-Auskunft, wie sie beim Ratenkredit üblich ist. Auch ein Schufa-Eintrag ist oft nicht notwendig.

Wie Sie fondsgebundene Lebensversicherungen verkaufen können

Wer sofort Geld benötigt und die Monatsprämien nicht weiterzahlen kann oder will, der kann seine Lebensversicherung auch verkaufen. Allerdings kauft nicht jedes Zweitmarktunternehmen Fondspolicen an. Zu den wenigen Ausnahmen gehört Policen Direkt. Bis dato war für fondsgebundene Lebensversicherungen lediglich die Beleihung der Policen möglich. Welche Verträge Sie jetzt bei uns einreichen können, erfahren Sie im Folgenden. Es gelten die üblichen Ankaufsbedingungen:
  • Versicherungsvertrag der 3. Schicht (keine Betriebsrente, keine geförderten Policen wie Riester oder Rürup)
  • Rückkaufswert von mindestens 10.000 €
  • Restlaufzeit mindestens 2 Jahre (bisher: 5 Jahre)

Jetzt Police einreichen

3.5 (70%) 2 votes
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
15 Jahre15 Jahre Policen Direkt!
Weitere Details >>