Zweitmarktpolicen: Besser als Festgeld und ideale Inflationsversicherung

von Rafael Kurz | | News, Partner
Zweitmarktpolicen: Besser als Festgeld und ideale Inflationsversicherung

Wer die kapitalbildende Lebensversicherung ausschließlich als Produkt zur privaten Altersvorsorge wahrnimmt, verkennt die Möglichkeiten: Am Zweitmarkt gehandelte Policen versprechen attraktive Renditen bei gleichzeitig interessanter Vermittlungsprovision. Damit sind sie ein sehr gutes Investment für sicherheitsorientierte Anleger und gerade in Zeiten von Nullzinsen eine Versicherung gegen Inflationsrisiken.

Tipp:

Interessant für Sie als Vermittler und für Ihre Kunden: Im Schnitt rentieren Zweitmarktpolicen mit 3,84 Prozent p.a. und Sie erhalten abhängig von der Restlaufzeit der Policen bis zu 5 Prozent des Kaufpreises als Vermittlungsprovision.

Zweitmarktpolicen sind mehr als nur ein Geheimtipp für private wie institutionelle Investoren. Sie eignen sich für eine konservative Anlagepolitik und als risikoarmes Gegengewicht zur Ausbalancierung risikobehafteter Portfolios. Anleger sichern sich damit die hohen Garantiezinsen der Vergangenheit von bis zu 4,00 Prozent p.a., eine stabile und sehr gut verzinste Alternative zu Fest- und Tagesgeld.

Seit mehr als zehn Jahren bietet Policen Direkt mit policeninvest exklusiv das Direktinvestment in Zweitmarktpolicen an. Zahlreiche Vertriebspartner, darunter Banken und Sparkassen, schätzen das Angebot, einzelne Policen und damit einen direkten Anspruch gegenüber einem Versicherungsunternehmen zu erwerben.

Setzen Sie mit Ihren Kunden auf Zweitmarktpolicen und vermitteln Sie mit policeninvest ein echtes Alternativinvestment.

Fragen zum Bestellprozess und zur Berechnung der Vermittlungsprovision beantwortet Ihnen policeninvest-Experte Efstratios Bezas unter efstratios.bezas@policendirekt.de oder telefonisch unter 069 900 219 254

Wie gut hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Bitte bewerten Sie mit 5 Sternen.

Weil Sie den Artikel nützlich fanden...

Folgen Sie uns in den sozialen Medien!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war.

Gerne würden wir von Ihnen erfahren, was verbessert werden kann.

Wie können wir den Artikel verbessern?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!