Corona-Soforthilfe: Mittel aus der Lebensversicherung zur schnellen Überbrückung

von Rafael Kurz | | Partner
Corona-Soforthilfe: Mittel aus der Lebensversicherung zur schnellen Überbrückung

Der Corona-Zuschuss des Bundes reicht für viele nicht aus. Auch Kleinunternehmer müssen die Entschädigung für Ihre Mitarbeiter sechs Wochen lang vorstrecken. Das kann existenzbedrohend werden. Als Versicherungsprofi können Sie Ihren Kunden hier helfen, den finanziellen Engpass unkompliziert zu überbrücken. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie schnell Mittel aus der Lebensversicherung bekommen und dabei die private Altersvorsorge erhalten können. 

Frisörgeschäfte, Blumenläden, Kosmetikstudios, Restaurants und weitere Geschäfte müssen aktuell – behördlich verordnet – weitgehend geschlossen bleiben. Oft stehen brechen den Kleinunternehmern sämtliche Einnahmen weg.

Vom Staat gibt es als Corona-Zuschuss aktuell zwar 9.000 EUR für Kleinbetriebe mit bis zu 5 Mitarbeitern, und 15.000 EUR für größere Betriebe (bis 10 Mitarbeiter), je nach Bundesland fallen die Sätze höher aus. Über eine Million Anträge sind bereits eingegangen. Städte wie Berlin haben den Antragsprozess aber aktuell ausgesetzt, die Wartelisten für den Antrag werden entsprechend größer.

Die ausgezahlte Soforthilfe reicht zudem meist nicht aus, den finanziellen Engpass zu überbrücken.

Nach §56 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) steht allen Arbeitnehmern, denen die Ausübung bestimmter beruflicher Tätigkeiten ganz oder teilweise untersagt wurden, Entschädigung zu. Der Arbeitgeber muss hier für bis zu sechs Wochen die Entschädigung in Höhe des Verdienstausfalls an den Arbeitnehmer auszahlen. Die ausgezahlten Beträge sollen dem Arbeitgeber auf Antrag von der zuständigen Behörde erstattet werden.

Deshalb müssen viele Einzel- und Kleinunternehmer kurzfristig an Ihr Erspartes. Bei vielen handelt es sich hier um eine Kapitallebensversicherung oder um eine Rentenversicherung, die zur Altersversorgung angeschafft wurde.

Efstratios Bezas, Leiter Vertrieb bei Policen Direkt:

„Helfen Sie Ihren Kunden dabei, existenzielle Nöte zu überbrücken. Mit einem Policendarlehen oder einem Verkauf der Lebensversicherung mit Rückerwerbsoption kommen sie über die Krise und können den Versicherungsschutz und die private Altersvorsorge erhalten.“

Wer schnell an Geld kommen möchte, kann seine Kapitallebens- oder Rentenversicherung auf Zeit beleihen. Gerade auch wenn nur ein Teilbetrag der Versicherungssumme benötigt wird, kann sich dies für Unternehmer lohnen - etwa als günstige Alternative zum Ratenkredit. Verbessert sich die finanzielle Lage, kann diese Summe dann auch mit Sondertilgungen zurückbezahlt werden.

Alternativ kann sich der Unternehmer die Summe auch bei Vertragsende mit der Ablaufleistung verrechnen lassen. Wichtig in diesem Zusammenhang: Der Versicherungsschutz besteht während der gesamten Zeit.

Verkauf der Lebensversicherung mit Rückerwerbsoption

Wer seine Lebensversicherung verkauft mit ausdrücklicher Rückerwerbsoption, kann von noch günstigeren Zinsen profitieren und muss während der Laufzeit keine Versicherungsprämien und keine Zinszahlungen leisten. So erhalten Unternehmer sofort Kapital für ihre Lebensversicherung und die Police wird weiterhin fortgeführt. Dadurch profitieren Kunden ebenfalls vom vollen Versicherungsschutz inklusive aller wichtigen Zusatzversicherungen wie beispielsweise eine Berufsunfähigkeitsversicherung und erhalten sich die Möglichkeit, wieder in Ihre Police einzusteigen, um die Ablaufleistung zu erhalten. 

Auch bei dieser Variante kann die Summe ohne Rückzahlung bei Vertragsende mit der Ablaufleistung verrechnet werden.

Achtung:

Achten Sie beim Lebensversicherung verkaufen darauf, einen seriösen Partner für Ihren Kunden zu wählen. Policen Direkt hält sich an die strengen Standards des BVZL und zahlt immer sofort die komplette Summe. Das OLG Dresden (4 U 942/17) hat unlängst entschieden, dass ein Makler für Verluste seines Kunden haftet. Er hatte den Verkauf an ein Unternehmen empfohlen, das Ratenzahlung versprochen hatte und vor der letzten Zahlung Insolvenz anmeldete. Bei einem Verkauf der Lebensversicherung über ein BVZL-Mitglied wäre das dem Versicherungsmakler nicht passiert.

Wie gut hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Bitte bewerten Sie mit 5 Sternen.

Weil Sie den Artikel nützlich fanden...

Folgen Sie uns in den sozialen Medien!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war.

Gerne würden wir von Ihnen erfahren, was verbessert werden kann.

Wie können wir den Artikel verbessern?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!