Hausratversicherung Vergleich

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Geld sparen und optimal versichert sein
  • Transparent und unabhängig
  • Sicher und bequem online abschließen
Erstinformation - Policen Direkt ist Ihr transparenter und unabhängiger Versicherungsmakler - Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO

Die Hausratversicherung richtig vergleichen

zuletzt aktualisiert am 27. Dez 2018 @ 12:19 – von:  Manuel Reil

Ein Vergleich ermöglicht Ihnen, die bestehende Hausratversicherung zu wechseln oder eine völlig neue Police abzuschließen. Notwendig sind hierfür zunächst nur einige grundlegende Angaben wie beispielsweise die örtliche Lage der Wohnung sowie Wohnfläche und einige weitere Eckdaten zur Immobilie. Erfahre im Folgenden, wie Sie den optimalen Tarif finden und diesen direkt online beantragen können.

Schrittweise zur leistungsstarken Hausratversicherung

Auf der ersten Seite von unserem Vergleich muss der Antragsteller zunächst einige allgemeine Angaben machen, die für die Beitragsberechnung von Bedeutung sind. Zuallererst gibt der Nutzer die Anschrift des zu versichernden Objektes ein. Das hat den Hintergrund, dass Versicherer jede Wohnung einer Tarifzone zuordnen. Es wird auf Einbruchswahrscheinlichkeit und Unwetterhäufigkeit in der Zone geachtet. Die Anschrift des Objektes ist also für die Beitragsbemessung von entscheidender Bedeutung und daher bereits an dieser Stelle unabdingbar. Nun werden weitere Angaben zum Objekt gemacht. Hierzu gehört die Art des Wohnraumes, ist es eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus und um welche Bauart es sich handelt. Als Beispiel ist es ein Fertighaus oder ein Altbau und so weiter. Auch die Bauweise ist von entscheidender Bedeutung. Interessant ist insbesondere für die Beitragshöhe auch die Wohnfläche in qm.
ACHTUNG:

Hierbei handelt es sich um die Grundfläche aller Räume, die für Wohnzwecke genutzt werden. Nicht berücksichtigt werden müssen hingegen u.a. Hauswirtschaftsräume, Kellerräume, Terrassen und Loggien.

TIPP:

Standardmäßig wird mit einer Versicherungssumme von 650 Euro pro Quadratmeter gerechnet.

Im letzten Punkt kann der Anwender wählen, ob die Versicherungssumme automatisch anhand der Wohnfläche berechnet werden soll oder ob diese selbst geschätzt wird. Mit einem Klick auf „Hausratversicherungen vergleichen“ geht es nun zur nächsten Seite. Weitere Angaben sind benötigt auf dem Weg zum gewünschten Versicherungsschutz: Da wären zunächst das eigene Geburtsdatum und der planmäßige Versicherungsbeginn. Weiterhin erforderlich ist Berufsart und Status. Der maximale Selbstbehalt ist entscheidend. Auch die Zahlungsweise – jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich – hat Einfluss auf die Höhe des Versicherungsbeitrages. Wichtig zudem die Beantwortung folgender Frage: Haben Sie bereits einen Vorvertrag? Des Weiteren muss angegeben werden, ob Glasschäden, Elementarschäden und Spannungsschäden mitversichert werden sollen. Vergiss nicht anzugeben bis zu wie viel Prozent der Versicherungssumme die Wertsachen mitversichert sein sollen. Unter diesen Punkt fällt auch die Versicherung von Fahrraddiebstahl. Eine separate Fahrradversicherung empfiehlt sich, wenn Sie wertvolle Bikes besitzen.
ACHTUNG:

Bitte gib Vorschäden der vergangenen fünf Jahren unbedingt an.

Zusatzleistungen separat im „Detail-Check“ vergleichen

Auf der Ergebnisseite besteht die Möglichkeit, im oberen Bereich unter „Detail-Check“ weitere Risiken im Rahmen separat zu vergleichen. Wähle hier optional aus, was Ihnen wichtig ist und sehen Sie sich an, welche Auswirkungen Ihre Auswahl auf den Versicherungsbeitrag hat. Folgender Zusatzschutz ist möglich für:
  • Sachen in Bank- und Kundenschließfächern
  • grobe Fahrlässigkeit
  • Implosionsschäden
  • Verpuffung wie Überschallknall
  • einfachen Diebstahl von Gartenmöbeln und Gartengeräten
  • Kinderwagen
  • Gehhilfen
  • Rollstühle
  • Diebstahl aus dem verschlossenen Auto
  • Außenversicherung
  • Sportgeräte, die dauerhaft außerhalb der Wohnung gelagert werden
  • Hotelkosten im Schadensfall
  • Bewachungskosten im Schadensfall
  • Rauch- und Fußschäden
  • Schmor- und Sengschäden
  • innere Unruhen
  • Vorsorgeversicherung
  • Deckungsnachteil zu Mitbewerbern
  • Schadensregulierung analog dem Vorvertrag
  • Wasser aus Fußbodenheizung
  • Schäden an Schwimmbecken und/oder an Saunabecken
  • Aquarien, Wasserbetten, Wasseraustritt, Sprinkler- und Berieselungsanlagen
Hinweis:

Hillfreiche Detailinformationen zur jeweiligen Risikoabsicherung gibt es im Online-Vergleich, wenn Sie die Maus über den jeweiligen Punkt steuern.

Wählen Sie Ihren Top-Tarif aus und beantragen diesen gleich online

Sind alle Zusatzleistungen ausgewählt, kann die Ergebnisliste in unserem Versicherungsvergleich näher unter die Lupe genommen werden. Die Tarife sind zunächst nach steigender  Beitragshöhe sortiert. Auf den ersten Blick gibt es die Übersicht zu Versicherungsgesellschaft, Tarif, Versicherungssumme, Selbstbeteiligung sowie den monatlichen respektiv jährlichen Kosten. Bis zu drei Tarife können im Detailcheck genau miteinander verglichen werden. Wähle “Leistungen vergleichen” – es erfolgt eine tabellarische Auflistung sämtlicher Tarifdetails von bis zu drei Tarifen gleichzeitig. Ist der eigene Top-Tarif ausfindig gemacht, geht es mit einem Klick auf „weiter“  in die letzte Phase. Der Anwender kann sich dafür entscheiden, ob er lediglich ein Angebot anfordern oder die Police gleich online beantragen möchte. Je nach Auswahl muss der Antragsteller jetzt ergänzende Angaben zu seiner Person und zu seiner Bankverbindung machen.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf!

069 900 219 110

FRAGEN?
Ihr Versicherungs-Experte
Manuel ReilManuel Reil Als gelernter Versicherungs-Kaufmann bin ich seit über 10 Jahren in der Versicherungswelt tätig. Zu meinen Spezialgebieten zählen die Sachversicherungen sowie alle Themen rund um die Altersvorsorge. Zu Manuel’s Profil »
069 900 219 334
Online-Chat starten

[toc]

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!