Lebensversicherung rückabwickeln? So erkennen Sie seriöse Dienstleister

Lebensversicherung rückabwickeln? So erkennen Sie seriöse Dienstleister

Lebensversicherung rückabwickeln? So erkennen Sie seriöse Dienstleister

Achtung vor windigen Finanzexperten: Wer zum Widerruf von Lebensversicherungen berät, darf dies nur mit Gewerbeerlaubnis. Wie Sie das Bestmögliche aus Ihrer privaten Altersvorsorge herausholen, erfahren Sie im Folgenden.

Dienstleister, Gastronomen, Handwerker und Hoteliers sind aktuell gleichsam betroffen: Selbständige und Angestellte sind in der Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Schieflage geraten und gehen jetzt während des zweiten Shutdowns an ihre Reserven.

Viele überlegen, ihre Kapitallebensversicherung oder Rentenversicherung zu Geld zu machen. Immer mehr Finanzseiten und entsprechende Unternehmen preisen den Widerruf von Lebensversicherungs-Policen hier als fast universelle Lösung an.

Die Wettbewerbszentrale verweist hierzu auf einen aktuellen Fall: Das Oberlandesgericht München (29 U 7047/19) hat einem dieser sogenannten Legal Tech das Geschäft untersagt. Die Prüfung von Lebensversicherung, ob ein Widerruf möglich und sinnvoll sein kann, ist laut Urteil eine Versicherungsberatung, die einer Erlaubnis nach der Gewerbeordnung bedarf. Und diese hatte im konkreten Fall nicht vorgelegen.

Checkliste Rückabwicklung von Lebensversicherungen

1.) Hat der Rückabwickler überhaupt eine Erlaubnis?

Unzählige Websites bieten die Prüfung einer möglichen Rückabwicklung an und versprechen dabei, Ihren Lebensversicherungsvertrag mit sagenhaften Renditen zu widerrufen. Bevor Sie sich mit den Angeboten konkret auseinandersetzen, sollten Sie ein Blick auf das Impressum des Unternehmens werfen.

Fehlt auf der Website im Impressum der Hinweis auf die Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung (Versicherungsmakler), sollten Sie sich nach einem anderen Anbieter umsehen.

2.) Verbietet der Anbieter die Kontaktaufnahme durch den Versicherer?

Es gibt tatsächlich Rückabwickler, die es Ihrer Lebensversicherung untersagen, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Gegen derart unlauteren Wettbewerb gibt es bereits diverse Urteile wie jüngst eines des LG Nürnberg Fürth (4 HK O 2871/18). Checken Sie deswegen unbedingt das Kleingedruckte in der Vereinbarung mit dem Rückabwickler.

Unterbindet ein Dienstleister mit einem Kontaktverbot die Möglichkeit, dass Ihr Versicherer Sie zu den Konsequenzen eines Widerrufs und der damit verbundenen Abtretung des Vertrages informiert, nehmen Sie am besten Abstand von dem Geschäft. Ein derartiges Kontaktverbot ist unzulässig.

3.) Haftet Ihr Berater im Falle der Falschberatung?

Ist die Rückabwicklung wirklich der richtige Weg, die Lebensversicherung zu Geld zu machen? Verlassen Sie sich hier nur auf das Urteil von Fachleuten. Ein Versicherungsmakler ist ausdrücklich auf der Seite der Kunden und haftet im Falle einer Falschberatung.

Ihr Versicherungsmakler sollte die verschiedenen Stufen des Liquiditätsbedarfs kennen und in die Finanzplanung miteinbeziehen. Je nachdem, wieviel und wie lange Sie überbrücken müssen, gibt es Möglichkeiten, die private Altersvorsorge und die im Vertrag enthaltenen Zusatzversicherungen wie Berufsunfähigkeitsversicherung zu behalten.

Achtung

Das OLG Dresden (4 U 942/17) hat unlängst entschieden, dass ein Makler für Verluste seines Kunden haftet. Er hatte ein Unternehmen empfohlen, das Ratenzahlung versprochen hatte und vor der letzten Zahlung Insolvenz anmeldete.

Wann kann ein Widerruf der Lebensversicherung sinnvoll sein?

Bevor Sie einen Widerruf Ihrer Lebensversicherung in Betracht ziehen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Benötige ich das Geld sofort?

  • Bin ich auf möglicherweise im Vertrag enthaltene Zusatzversicherungen (Berufsunfähigkeit, Unfall, etc.) angewiesen?

  • Hat mein Vertrag einen Garantiezins von 2,75 Prozent oder höher?

Können Sie eine der Fragen mit „Ja“ beantworten, ist der Widerspruch nicht die richtige Wahl. Erkundigen Sie sich bei dringendem Geldbedarf nach Alternativen. Möglicherweise besitzen Sie einen lukrativen Altvertrag, den Sie wenn möglich bis zum Schluss halten sollten.

Achtung

Nur wer dringend Geld benötigt, sollte hochverzinste und steuerbegünstigte Lebensversicherungen vorzeitig beenden. Denn damit bringen Sie sich um die Möglichkeit, den Ansparvorgang bis zum Vertragsende steuerfrei fortzusetzen. In vergleichbarer Weise privilegierte Anlageprodukte sind heute nicht mehr erhältlich.

Wer Geld benötigt, braucht in aller Regel schnell Zugriff. Die Lebensversicherung zu verkaufen bringt in der Regel zwischen 3 und 7 Prozent mehr als bei Kündigung und das innerhalb von 3 bis 5 Wochen. Bei einem Rückkaufswert von 50.000 Euro kann das leicht 3.000 Euro oder mehr ausmachen. Der Aufwand unterscheidet sich dabei nicht von der Kündigung.

Wie gut hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Bitte bewerten Sie mit 5 Sternen.

Weil Sie den Artikel nützlich fanden...

Folgen Sie uns in den sozialen Medien!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war.

Gerne würden wir von Ihnen erfahren, was verbessert werden kann.

Wie können wir den Artikel verbessern?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POLICEN DIREKT